Wir sind deTONation

Bandmitglieder

Stefan – Der Kreative

Der Mensch

Stefan überrascht uns nicht nur regelmäßig mit neuen Bart-Kreationen, sondern bastelt auch gerne an neuen Liedern und Arrangements herum, wobei er keinen noch so unangenehmen Akkord auszulassen scheint.

Die Stimme

Meistens sind es die höheren Background-Vocals, aber die ein oder andere Hauptstimme ist bei uns auch für Stefan vorgesehen.

Herz und Seele

Das Singen, Gitarre spielen, die Mathematik, Paddeln, Schach spielen…

Lars – Unser Charmebolzen

Der Mensch

Bei Lars weiß man vorher meistens nicht, ob er nun zum Proben erscheint oder nicht. Das hat mit seinem sehr zeitintensiven Hobby und Beruf zu tun. Lars ist unser kleiner Holzwurm und nahezu täglich für seinen Job auf Montage. Außerdem sieht er es nicht gerne, wenn man im Umkreis von 10 Metern neben seinem Auto parkt, da er immer Sorge um Kratzer an seinem Schatz hat.

Die Stimme

Am überzeugendsten macht sich Lars als Leadsänger unserer Band. Hier zeigt er das ein oder andere Mal, dass er doch etwas extrovertierter ist, als man auf den ersten Blick ahnt. Wenn er aber mal keine Hauptstimme singt, ist er auch ein überzeugender Bass oder Tenor im Hintergrund.

Herz und Seele

Badminton, sein Auto,…

Daniel – Der Tiefe

Der Mensch

Daniel ist unser Zocker. Da wir meistens bei ihm proben, enden einige Abende auch eher in FIFA Turnieren. Eine gute Abwechslung sorgt aber auch für entsprechend entspannte Stimmung in der Gruppe.

Die Stimme

Wenn es um die tiefen Töne geht, dann ist es meistens Daniel, der diesen Bereich ausfüllt. Er sorgt für das solide Fundament unserer Stücke.

Herz und Seele

PC und Playstation, Film, Fitness und frische Luft,…

Jan – Der Seriöse

Der Mensch

Auch Jan ist eins unserer Problemkinder in Bezug auf Proben-Anwesenheit. Er studiert Medizin in Mannheim und ist deshalb meistens unter der Woche nicht in unserer Nähe. Wenn wir ihn anrufen, ist er aber immer in fünf Minuten da. Seinen Wunsch, ein Backstreetboys-Medley umzusetzen, ist leider die letzten vier Jahre ohne Erfolg geblieben.

Die Stimme

Jan ist unsere Bariton Begleitstimme. Aber auch er hat ein paar Hauptstimmen.

Herz und Seele

Surfen, der Beruf, Klavier spielen, Tennis, Fußball, Metaphern,…

Bastian – Der flexible

Der Mensch

Wenn Bastian nicht gerade einen langen Arbeitstag hat, ist er immer zum Proben bereit. Sein Keller enthält sowohl sämtliches Equipment als auch ein auf Grund von Zeitmangel noch nicht benutztes Tonstudio. Er kümmert sich liebevoll um die Technik und ist auch für Bandeinkäufe in dieser Richtung immer zu haben.

Die Stimme

Bastian singt von Bass über manche Hauptstimmen bishin zur Tenorbegleitung das, was gerade benötigt wird. Außerdem ist er unser Percussionist.

Herz und Seele

Musik, Technik, Film, Foto, Kochen,…

0175 / 27 21 843

Die Geschichte von deTONation

oder: wie kommt man auf sowas?!

Am Anfang waren das Willy-Brandt-Gymnasium und die Schulchöre unter der Leitung von Wilhelm Gertz. Die Frauenstimmen dominierten das Geschehen, was sich vor allem durch die reine Frauengruppe I-Dolci, welche über die Grenzen der Schule hinaus Auftritte hatte, zeigte. Damals beklagten sich viele Chormitglieder darüber, dass die Bässe, welche das Fundament stellten, nicht miteinander harmonierten. Um sich in „Einklang“ zu bringen, und ein Kontrastprogramm zu I-Dolci zu entwickeln, beschlossen damals die Sänger Daniel, Bastian, Tobias, Lars, Jan und Stefan unter der Leitung von Robin einen Männerchor zu gründen. Da Daniel zu dieser Zeit im Abiturstress steckte, verließ er nach wenigen Proben die Gruppe, sodass sich aus den übrigen sechs das damals noch namenlose ursprüngliche deTONation bildete.

Die Anfänge dieser kleinen unerfahrenen Gruppe waren schwer. Zu Beginn hatten wir noch damit zu kämpfen, dass die Stimmen zueinander passen mussten, Schwierigkeiten bereitete dabei vor allem, dass einige Sänger sich mit neuen Stimmlagen vertraut machen mussten, da nicht alle nur Bass singen konnten. Bald aber konnten wir uns an das erste Lied machen. Schnell war klar, dass wir auf Playbacks und Klavierbegleitung verzichten wollten: acapella hieß die Antwort. Diese Art Musik zu machen war für alle Beteiligten noch Neuland. Zwar hatten wir schon von berühmten acapella Bands wie den Wise Guys gehört, aber noch nie selbst versucht, die Instrumente einmal wegzulassen. So beschränkten wir uns zu Beginn darauf, bekannte acapella Lieder nachzusingen. Aufgrund vieler Disharmonien in dieser Zeit entstand während der Proben auch unser Name: deTONation (kleines „d“ großes „TON“).

Unser erstes Konzert war das Sommerkonzert des Willy-Brandt-Gymnasiums, bei dem wir zwei Lieder sangen, welche vom Publikum mit großer Begeisterung aufgenommen wurden. Weitere Konzerte hatten wir zu dieser Zeit noch nicht. Erst zu Weihnachten traten wir beim Weihnachtssingen der Erkenschwicker Chöre und auf den Weihnachtskonzerten des WBG auf. Für das dann folgende Sommerkonzert bereiteten wir wieder Lieder von den Wise Guys vor, aber auch einen Popsong (Breakfast at Tiffany‘s) nahmen wir ins Programm auf. Jan, Stefan und Robin machten in dieser Zeit gerade ihr Abitur. Während Jan und Stefan in der Gegend blieben, beschloss Robin in Heidelberg sein Studium zu beginnen, sodass er die Band verließ.

Die übrigen fünf Mitglieder standen das erste Mal vor einer schwierigen Situation. Bis dahin hatte Robin die Lieder vorgeschlagen, die Ansagen gemacht und auch sonst viel organisiert, was nun ohne ihn bewältigt werden musste. Wir beschlossen zu fünft weiter zu machen und gaben nun so richtig Gas, sodass der erste kleine Durchbruch für deTONation gelang. Das erste Mal sangen wir auch außerhalb des WBGs auf einem Benefitskonzert, Abiturfeiern, Hochzeiten, oder anderen kleineren Familienfeiern. Auch wagten wir uns das erste Mal musikalisch etwas zu riskierten und kreierten eine eigene Version des Weihnachtsklassikers Kling Glöckchen klingelingeling, welche auf dem folgenden Weihnachtskonzert ein sehr positives Feedback erlang.

In den folgenden Jahren haben wir uns immer weiter entwickelt und kauften uns sogar eine eigene Anlage. Mittlerweile ist Tobias nicht mehr Mitglied bei deTONation, dafür ist Daniel wieder zurückgekehrt und singt nun wieder bei uns Bass. Musikalisch machen wir noch immer acapella Musik und bedienen uns dabei gerne der Lieder bekannter acapella Bands. Immer mehr versuchen wir aber eigene Arrangements dieser Lieder zu schreiben und stehen kurz vor unserem ersten eigenen Lied.

© Stefan Heuver 2010

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
Unser Ursprung

Karte wird geladen - bitte warten...

Unser Ursprung 51.638286, 7.256065
The main advantage of the drug for increasing potency Generic Female Cialis - provides a cumulative effect, Tadacip Online (Tadalafil 20mg) effective at any age and all this without chemistry. Click to see more:

Kontakt

So erreichen Sie uns: